Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile  
 

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
AWZ Soziales Wien GmbH Startseite
AWZ Soziales Wien GmbH Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Heimhilfe

Ausbildung zur Heimhilfe

Die Berufsausbildung zur Heimhilfe dauert 14 Wochen und umfasst 234 Stunden Theorie und mindestens 200 Stunden Praktikum. Auszubildende müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen Pflichtschulabschluss vorweisen.


Der Aufgabenschwerpunkt von HeimhelferInnen liegt in der Unterstützung von betagten und chronisch kranken Menschen sowie Menschen mit Behinderung bei der Haushaltsführung und den Aktivitäten des täglichen Lebens. Sie arbeiten im Rahmen der Hauskrankenpflege, aber auch in Einrichtungen der Langzeitbetreuung und Tageszentren.


Ausbildungsziele sind u.a.:

  • Vermittlung von Kenntnissen und  Fertigkeiten in der Betreuung von Menschen aller Altersstufen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten sowie in der Unterstützung bei der Basisversorgung
  • Befähigung zur Hilfestellung im hauswirtschaftlichen Bereich sowie bei bestimmten Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des täglichen Lebens (AEDL) im Sinne der Unterstützung von Eigenaktivitäten, der Hilfe zur Selbsthilfe und teilweisen Übernahme von Tätigkeiten bei der Basisversorgung einschließlich der Unterstützung bei der Einnahme und Anwendung von Arzneimitteln
  • Augenmerk auf Erhaltung und Förderung der Würde und Selbstständigkeit der betreuten Personen

 

Die Ausbildung im Überblick:

 

Ausbildungsort: Schlachthausgasse 37, 1030 Wien

Ausbildungsdauer und –art: 14 Wochen, Vollzeitausbildung (234 Stunden Theorie, 200 Stunden Praktikum)

Nächste Ausbildungsstarttermine: 12. Jänner 2015, 2. März 2015 und 7. September 2015

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag, 8:00 bis 16:00 Uhr (max. 40 Wochenstunden)

Praktikumszeiten: Montag bis Sonntag, 40 Wochenstunden

Kosten: Einmalig € 1.650,--

Rechtsgrundlage: Verordnung der Wiener Landesregierung zum Wiener Heimhilfeeinrichtungsgesetz (WHEG-VO)

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Pflichtschulabschluss
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung und Vertrauenswürdigkeit entsprechend § 3 Abs. 3 und § 4 des Wiener Sozialbetreuungsberufegesetzes
  • Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache

Anmeldungen sind ab sofort möglich! Tel.: +43/1/891 34-15802 (Montag bis Freitag, 7:30-15:30 Uhr)
E-Mail: office@awz-wien.at

 

Praktika

Die für die Ausbildung zu absolvierenden unbezahlten Praktika erfolgen unter fachlicher Anleitung und Begleitung. Die damit betrauten Personen haben über ihre Berufspraxis hinaus Erfahrung in der Anleitung von Auszubildenden. Die Praktikumsplätze werden von Seiten des Fonds Soziales Wien, des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser und deren PartnerInnen in diversen Einrichtungen in Wien zur Verfügung gestellt. Die praktische Ausbildung erfolgt in folgenden Bereichen:

 

  • ambulanter Bereich (mindestens 120 Stunden)
  • stationärer oder teilstationärer Bereich (mindestens 80 Stunden)


Noch Fragen?

Bei Fragen zur Ausbildung kontaktieren Sie uns bitte, wir informieren Sie gerne.
Tel.: Tel.: +43/1/891 34-15802 (Montag bis Freitag, 7:30-15:30 Uhr)
E-Mail: office@awz-wien.at 

 

Hier können Sie das Infoblatt zur Ausbildung (.pdf, 1MB) herunterladen...

Diese Seite  Drucken drucken  Weiterempfehlen weiterempfehlen  Bewerten bewerten