Betreuung von geflĂŒchteten und vertriebenen Menschen

Ein Freiwilliges Sozialjahr in der FlĂŒchtlingshilfe bedeutet aktive Mithilfe, um geflĂŒchteten Menschen eine geschĂŒtzte Umgebung bieten zu können. Als TeilnehmerInnen im FSJ unterstĂŒtzen Sie das Team in der Einrichtung dabei, Informationen zum Leben in Österreich zu vermitteln und den BewohnerInnen bei vielfĂ€ltigen Fragen zur Seite zu stehen: Wo bekomme ich rechtliche Beratung? Wie orientiere ich mich in Wien? Wie finde ich einen Kindergarten-, Schul- oder Deutschkursplatz? Gesucht werden „Menschen mit Herz“, die den Berufsalltag von SozialarbeiterInnen und Betreuungspersonal tatkrĂ€ftig unterstĂŒtzen möchten.

Obdach Wien setzt sich fĂŒr einen partnerschaftlichen Umgang mit den Menschen ein, die bei uns Schutz suchen. GeflĂŒchtete Menschen können den Ausgang ihres Asylverfahrens in geschĂŒtzter Umgebung abwarten. Mehrsprachige Teams unterstĂŒtzen sie in ihrer schwierigen Situation und geben Orientierung.

  • September 2019 - Juni 2020
  • Interesse, Motivation sowie eine bewusste Entscheidung fĂŒr diesen Einsatzbereich
  • Vollendung des 18. Lebensjahres (also mindestens 18 Jahre alt ab Beginn des Einsatzes)
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • möglichst abgeschlossene Schulausbildung
  • Bereitschaft, 34 Wochenstunden in einer Einsatzstelle mitzuhelfen
  • offenes und respektvolles Auftreten gegenĂŒber geflohenen und schutzbedĂŒrftigen Menschen
  • aufgeschlossene und kommunikationsfreudige Persönlichkeit
  • Freude an der aktiven UnterstĂŒtzung des Teams in Ihrer Einsatzstelle