zum Inhalt zur Navigation

Datenschutz und rechtliche Hinweise

Verantwortlich f├╝r die Datenverarbeitung
AWZ Soziales Wien GmbH
Schlachthausgasse 37
1030 Wien
datenschutz@awz-wien.at

Datenschutzbeauftragte
Kontaktdaten: datenschutz@fsw.at

Die www.awz-wien.at - Seite enth├Ąlt Informationen ├╝ber das Aus- und Weiterbildungszentrum Soziales Wien GmbH und deren Angebote und bem├╝ht sich in diesem Zusammenhang um gr├Â├čtm├Âgliche Aktualit├Ąt. Jegliche auf dieser Seite enthaltenen Angaben dienen ausschlie├člich der Information.

Im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internets kann keine Gew├Ąhr f├╝r die Authentizit├Ąt, Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit der im Internet zur Verf├╝gung gestellten Informationen ├╝bernommen werden. Es wird auch keine Gew├Ąhr f├╝r die Verf├╝gbarkeit oder den Betrieb der gegenst├Ąndlichen Seite und ihrer Inhalte ├╝bernommen. Die AWZ Soziales Wien GmbH beh├Ąlt sich das Recht vor, ├änderungen zu eventuell angegebenen Terminen und deren Verf├╝gbarkeit jederzeit ohne Ank├╝ndigung vorzunehmen.

Mit dem Zugriff auf die Seite www.awz-wien.at und deren Nutzung akzeptieren Sie folgende Bestimmungen:

Erkl├Ąrung zur Datenerhebung (Analyse und Optimierung der Webseite)

Wir verwenden zur Analyse und Optimierung unserer Webseite ein Webanalytik-Programm, welches folgende Daten sammelt:

  • IP-Adresse, die durch Verk├╝rzen anonymisiert wird
  • Art des Betriebssystems
  • Art und Version des Browsers
  • Ger├Ątetyp (Computer, Handy), Marke, Modell und Bildschirmaufl├Âsung
  • auf der Webseite besuchte Seiten
  • Spracheinstellung des Browsers
  • Land und Region der Besucher:innen
  • Zeitpunkte der Seitenaufrufe
  • Art der HTML-Anfragen
  • vom Browser unterst├╝tzte Techniken und Formate (z. B. Cookies, Java, Flash, PDF, WindowsMedia, QuickTime, Realplayer, Director, SilverLight, Google Gears)
  • Anzahl der unterschiedlichen Besuche unserer Webseite (erfasst durch Cookies)
  • die zuletzt besuchte Seite, vor dem Besuch unserer Webseite, sofern diese der Internetbrowser ├╝bermittelt
  • zur Messung der Nutzung der Webfont (Internetschriftart) wird bei jedem Seitenaufruf auch der Hersteller/Vertrieb der Schrift informiert, auf welcher Webseite-URL mit welcher IP- Adresse des Besuchers und dessen Browser-Angaben die Schrift aufgerufen wurde.


Diese Daten werden nicht verwendet, um Besucher:innen der Webseite pers├Ânlich zu identifizieren. Auf den Cookies werden keine user:innenbezogenen Daten gespeichert. Die Cookies werden verwendet, um die Einstellungen zur Barrierefreiheit zu speichern (G├╝ltigkeit 1 Jahr) und um Besucher:innen innerhalb eines Besuchs wiederzuerkennen (G├╝ltigkeit bis zum Beenden des Browsers).
Im Falle eines Log-ins: automatischer Log-in, wenn Benutzer:innen beim Login "Angemeldet bleiben" ausw├Ąhlen (G├╝ltigkeit 2 Wochen).

M├Âglichkeiten des Widerspruchs

Wenn Sie der anonymisierten Datenerfassung nicht zustimmen wollen, k├Ânnen Sie folgende Einstellungen vornehmen:

  1. In Ihrem Browser k├Ânnen Sie die Einstellung "Do-Not-Track" / "Nicht folgen" ausw├Ąhlen. Diese Einstellung bewirkt, dass unser Statistik-Server keine, auch keine anonymisierten Daten Ihrer Webseiten-Besuche speichert. Das funktioniert aber nur, so lange Sie dasselbe Ger├Ąt und denselben Browser verwenden. Bei Wechsel des Ger├Ąts oder Browsers gehen die Einstellungen verloren und m├╝ssen erneut vorgenommen werden. (Diese Einstellung gilt immer nur f├╝r das jeweilige Ger├Ąt und den jeweiligen Browser, auf denen diese Einstellung vorgenommen wurde.)
  2. Aktivieren Sie die Funktion "opt-out". Wenn Sie im folgenden "I-Frame" das Kontrollk├Ąstchen anklicken, wird die Datenerfassung gestoppt. Sie k├Ânnen diese auch wieder durch Entfernen des H├Ąkchens aktivieren. Damit wir erkennen, dass Sie diese Einstellung gew├Ąhlt haben, m├╝ssen wir ein Cookie in Ihrem Browser speichern. Sollten Sie dieses Cookie l├Âschen oder einen anderen Computer/Browser verwenden, m├╝ssen Sie das Kontrollk├Ąstchen erneut durch Anklicken aktivieren, falls Sie nicht wollen, dass Daten erfasst werden.


Erkl├Ąrung zum Datenschutz

Der AWZ Soziales Wien GmbH ist der Schutz von personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung s├Ąmtlicher anwendbarer nationaler sowie europ├Ąischer Datenschutzvorschriften. Hierzu z├Ąhlen insbesondere das ├Âsterreichische Datenschutzgesetz (DSG), die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie das Telekommunikationsgesetz 2021 (TKG 2021).

Die folgende Erkl├Ąrung zum Datenschutz enth├Ąlt Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Ihrer Person diesbez├╝glich zukommenden Rechte.

I. Darstellung der Verarbeitungszwecke sowie Rechtsgrundlagen:

a. Die AWZ Soziales Wien GmbH verarbeitet zum Zweck der Abwicklung des Seminarbetriebes (insbesondere Leistungsnachweis und/oder Kontrolle, Dokumentation sowie Ausstellung von Teilnahmebest├Ątigungen bzw. Zertifikaten, etc.) nachfolgende personenbezogene Daten:

  • Daten zu Ihrer Person (Name, Adresse, Telefonnummer etc.)
  • Verrechnungsdaten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht dabei auf nachfolgender Rechtsgrundlage:

  • Vertragserf├╝llung bzw. Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

b. Die AWZ Soziales Wien GmbH verarbeitet zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage (bzw. zur von Ihnen gew├╝nschte Kontaktaufnahme) nachfolgende personenbezogene Daten:
  • Daten zu Ihrer Person (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.)
  • Ihre Angaben im Freitextfeld

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht dabei auf einer der nachfolgenden Rechtsgrundlagen:

  • Vertragserf├╝llung bzw. Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Wahrung des berechtigten Interesses der AWZ Soziales Wien GmbH gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse der AWZ Soziales Wien GmbH liegt in einer gut funktionierenden und kundenorientierten Abwicklung von Anfragen begr├╝ndet.

c. Die AWZ Soziales Wien GmbH verarbeitet zum Zweck der Durchf├╝hrung von Vortragst├Ątigkeiten (insbesondere zur Zusammenarbeit mit Vortragenden, Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Vortragenden und zur Vortragenden-Vernetzung) nachfolgende personenbezogene Daten:

  • Daten zu Ihrer Person (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.)
  • Verrechnungsdaten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht dabei auf einer der nachfolgenden Rechtsgrundlagen:

  • Vertragserf├╝llung bzw. Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Wahrung des berechtigten Interesses der AWZ Soziales Wien GmbH gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse der AWZ Soziales Wien GmbH liegt in einer effizienten Zusammenarbeit mit bzw. zwischen den Vortragenden begr├╝ndet.

Soweit es zur Erreichung des angef├╝hrten Zweckes unbedingt erforderlich ist, kann zwischen der AWZ Soziales GmbH und den Vortragenden ein Austausch der unter lit. c angef├╝hrten personenbezogenen Daten erfolgen.


d. Die AWZ Soziales Wien GmbH verarbeitet zu den Zwecken der ├ľffentlichkeitsarbeit, Werbung und Berichterstattung betreffend Veranstaltungen und Angebote der AWZ Soziales Wien GmbH, einschlie├člich der Zusendung eines Newsletters nachfolgende personenbezogene Daten:

  • Daten zu Ihrer Person (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.)
  • Fotos bei Fotoshootings, Veranstaltungen bzw. Messen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht dabei auf einer der nachfolgenden Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
  • Wahrung des berechtigten Interesses der AWZ Soziales Wien GmbH gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse der AWZ Soziales Wien GmbH liegt in einer wirksamen Informations- und ├ľffentlichkeitsarbeit begr├╝ndet.

e. Die AWZ Soziales Wien GmbH verarbeitet zum Zweck der statistischen Auswertung sowie Evaluierung und Planung des Leistungsangebotes sowie zum Zweck der Erlangung von Zertifizierungen bei Berufsverb├Ąnden durch die AWZ Soziales Wien GmbH nachfolgende personenbezogene Daten:

  • Daten zu Ihrer Person (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.)

Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht dabei auf einer der nachfolgenden Rechtsgrundlagen:

  • Wahrung des berechtigten Interesses der AWZ Soziales Wien GmbH gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse der AWZ Soziales Wien GmbH liegt in einer qualitativen Pr├╝fung und Weiterentwicklung ihrer Leistungen sowie an der Erlangung von Zertifizierungen begr├╝ndet.

Soweit es zur Erreichung des angef├╝hrten Zweckes unbedingt erforderlich ist, kann zwischen der AWZ Soziales GmbH und Berufsverb├Ąnden ein Austausch der unter lit. e angef├╝hrten personenbezogen Daten erfolgen.


f. Die AWZ Soziales Wien GmbH verarbeitet f├╝r die Zwecke der Durchf├╝hrung der Bildungsberatung f├╝r Pflege und Betreuungsberufe sowie der qualitativen und statistischen Evaluierung des Leistungsangebots nachfolgende personenbezogene Daten:

  • Daten zu ihrer Person (Name, Geburtsdatum, Adresse, M├Âglichkeiten zur Kontaktaufnahme, etc.)
  • Daten zum Beratungsprozess (derzeitige berufliche Situation, Ausbildungsstand, Herkunftsland, Sprachkenntnisse, etc.)

Die Verarbeitung ihrer Daten beruht auf der nachfolgenden Rechtsgrundlage:

  • Einwilligung gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Soweit es zur Erreichung des angef├╝hrten Zweckes unbedingt notwendig ist, kann zwischen der AWZ Soziales Wien GmbH und folgenden Stellen bzw. Personen ein Datenaustausch erfolgen:

  • Fonds Soziales Wien
  • Fachhochschulen, Universit├Ąten
  • Dienstgeber:innen
  • Andere Bildungstr├Ąger:innen
  • F├Ârdergeber:innen


g. Datenverarbeitung zum Zwecke der Veranstaltungsanmeldung

Folgende Datenkategorien werden verarbeitet:

  • Personalstammdaten
  • Kontaktdaten
  • Art und Datum der Infoveranstaltung
  • Personenanzahl

Die Datenverarbeitung beruht auf der folgenden Rechtsgrundlage:

Einwilligung gem├Ą├č Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, ihre personenbezogenen Daten zur Verf├╝gung zu stellen. Sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verf├╝gung stellen, ist eine Teilnahme an der Veranstaltung unter Umst├Ąnden nicht m├Âglich.

Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte ├╝bermittelt.

II. Speicherdauer

Die AWZ Soziales Wien GmbH verarbeitet personenbezogene Daten solange, als dies f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben bzw. verarbeitet wurden, unbedingt erforderlich ist.

Eine dar├╝berhinausgehende Aufbewahrungsdauer kann sich aus gesetzlichen Verpflichtungen (z.B.: Bundesabgabenverordnung) oder gegebenenfalls anh├Ąngigen verwaltungsbeh├Ârdlichen oder gerichtlichen Verfahren ergeben.

III. Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten teilt Ihnen die AWZ Soziales Wien GmbH mit, ob die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder f├╝r einen Vertragsabschluss erforderlich sein sollte.

Zu diesem Zeitpunkt teilt Ihnen die AWZ Soziales Wien GmbH au├čerdem mit, ob eine Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten besteht und welche m├Âglichen Folgen die Nichtbereitstellung h├Ątte.

IV. Automatisierte Entscheidungsfindung ÔÇô Profiling

Bei s├Ąmtlichen Verarbeitungen personenbezogener Daten durch die AWZ Soziales Wien GmbH kommt keine automatisierte Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling zum Einsatz.

V. Betroffenenrechte

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung oder L├Âschung von Daten, Einschr├Ąnkung der Verarbeitung, Widerspruch sowie Daten├╝bertragbarkeit k├Ânnen Sie unter datenschutz@awz-wien.at geltend machen.

Zus├Ątzlich steht Ihnen die Beschwerdem├Âglichkeit bei der zust├Ąndigen Aufsichtsbeh├Ârde (Datenschutzgbeh├Ârde, dsb@dsb.gv.at) offen.