zum Inhalt zur Navigation

Gendersensible Pflege

Stereotype, Rollen und Erwartungen, die mit den Kategorien Frau und Mann verbunden sind, beeinflussen auf vielf├Ąltige Weise unser t├Ągliches Leben, unsere Selbstwahrnehmung und unsere sozialen Interaktionen. Auch in der professionellen Arbeit mit pflegebed├╝rftigen Menschen sind sie wirksam. Das Konzept der gendersensiblen Pflege stellt die individuellen Bed├╝rfnisse und Erfahrungen von pflegebed├╝rftigen Menschen in den Mittelpunkt und ber├╝cksichtigt dabei die Einfl├╝sse sozialer und kultureller Konstruktionen vom Geschlecht.

In diesem Seminar setzen sich die Teilnehmer:innen mit den Grundbegriffen der Genderthematik und dem damit verbundenen Genderdiskurs im historischen, politischen und gesellschaftlichen Kontext auseinander. Gendergerechtigkeit, Gleichstellung sowie Rollenklischees werden ebenfalls thematisiert. Die Teilnehmer:innen reflektieren ihren eigenen Umgang mit dem Genderaspekt und entwickeln Kompetenzen, die ihre Arbeit professionalisieren. Im weiteren werden die Teilnehmer:innen auf die besonderen Bed├╝rfnisse der Pflegebed├╝rftigen sensibilisiert.


Inhalte | Methoden

  • Biologische, soziale und gesellschaftliche Geschlecht-Begriffserkl├Ąrung und politische Korrektheit
  • Genderspezifische Kommunikationskompetenz und deren Herausforderungen
  • Sprache, Macht und Sprachbarrieren
  • Homosexualit├Ąt in der Pflege
  • Genderspezifik im Umgang mit der K├Ârperpflege
  • Geschlechtsspezifische Krankheiten

Pflegeassistent:innen, Pflegefachassistent:innen, Diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflege Personal

  • Professionalisierung der Pflege und Betreuung von Menschen
  • Lernen mit Praxisbezug
  • Berufliche und pers├Ânliche Weiterentwicklung
  • Sensibilisierung

Mag. Dr. Erich Lehner | Psychoanalyse, Palliative Care, M├Ąnnlichkeits- und Geschlechterforschung
LOQUI Sprach- und Bildungsinstitut Wien

Termindetails:Datum Beginn Ende
12.12.2023 - 12.12.2023 Beginn: 09:00 Ende: 17:00

Stunden: 8

Modul-Preis: 180,00┬áÔéČ

Nicht mehr buchbar
Gew├Ąhlte Module:
Auf die Warteliste:
Aktuell keine Buchung m├Âglich
ÔéČ ${ totalPrice | formatPrice }


Hinweise

Beginn: Veranstaltungsbeginn am ersten Veranstaltungstag
Ende: Veranstaltungsende am letzten Veranstaltungstag
Preis: Angaben pro Person
Ort: Fonds Soziales Wien Bildungszentrum,
Bildungsakademie, Erdbergstra├če 200/2. Stock, 1030 Wien
Sonstiges: Bitte beachten Sie die allgemeinen Buchungs- und Teilnahmebedingungen. Satz- und Druckfehler vorbehalten